Wirtschaftsnobelpreis geht an den Briten Angus Deaton

Für seine Analyse von Konsum, Armut und Wohlstand erhält der britische Ökonom den Preis der Wirtschaftswissenschaften. Deaton lehrt an der Princeton University.