Statement des FDP-Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Oliver Luksic zum Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer als Bundesvorsitzende der CDU und ihren Verzicht auf eine Kanzlerkandidatur:

Statement des FDP-Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Oliver Luksic zum Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer als Bundesvorsitzende der CDU und ihren Verzicht auf eine Kanzlerkandidatur:

„Es ist überraschend, dass Annegret Kramp-Karrenbauer ihren Rückzug als Bundesvorsitzende der CDU angekündigt hat und auf eine mögliche Kanzlerkandidatur verzichtet. Das von Kramp-Karrenbauer als unklar beschriebene Verhältnis von Teilen ihrer Partei zur AFD hat die FDP eindeutig geklärt. Eine Versachlichung der Debattenkultur auf allen Ebenen ist notwendig. Die extrem aufgeheizten Stimmungen schaden der politischen Kultur und waren auch gegenüber Kramp-Karrenbauer nicht immer fair. Aus saarländischer Sicht ist der Rückzug schade, da sie für das Saarland viel hätte bewegen können“.

Menü schließen