FDP: Schnelle und unbürokratische Liquiditätshilfen für Kleinunternehmer und Selbständige

FDP: Schnelle und unbürokratische Liquiditätshilfen für Kleinunternehmer und Selbständige

Die FDP Saar fordert schnelle und unbürokratische Liquiditätshilfen für Kleinunternehmer und Selbständige einzurichten, um die durch die Coronakrise unverschuldet eingetretenen Verluste abmildern zu können.

Dazu der Landesvorsitzende Oliver Luksic:

„Die FDP Saar unterstützt ausdrücklich die von Bund und Land eingeleiteten Maßnahmen, um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen. Der Schutz der Gesundheit steht an allererster Stelle.

Die aktuelle Situation trifft die Wirtschaft schwer, besonders trifft es  Kleinunternehmer und Selbständigen. Leider profitieren gerade diese Gruppen kaum von den zugesagten Maßnahmen wie Kurzarbeitergeld oder den staatlichen Krediten. Gerade die kleinen Unternehmer brauchen schnell Liquidität, logischerweise können Verwaltungen gar nicht schnell genug die Vielzahl an Anträgen schnell behandeln. Das saarländisches Sofortprogramm ist auch viel zu klein dimensioniert. Der Bund sollte Finanzämter und Sozialversicherungen nutzen, um sofort Liquidität bei KMU und Selbstständigen zu schaffen mit unkonventionellen Maßnahmen.“

Menü schließen