Müller: Neues Kita-Konzept dringend notwendig – Verteilung der Plätze ändern

Müller: Neues Kita-Konzept dringend notwendig – Verteilung der Plätze ändern

Die FDP Saar fordert die Landesregierung auf, unverzüglich ein Konzept vorzulegen, wie eine Öffnung der Kitas funktionieren soll. Vor allem die Ausarbeitung eines einheitlichen Hygieneplans ist dringend notwendig.

Dazu die familienpolitische Sprecherin Heike Müller:

„Die Ausweitung der Notbetreuung war notwendig. Nun ist es wichtig, unverzüglich ein Kita-Konzept vorzulegen, damit sowohl die Einrichtungen als auch die Familien Planungssicherheit bekommen. Vor allem muss ein einheitlicher Hygieneplan erstellt werden. Ebenso muss der Verteilungsmechanismus dringend überarbeitet werden, da die Verteilung der Plätze durch die Landkreise praxisfern ist und oft Nachteile für die Eltern darstellt.  Daher sollten wie bei den Schulen die Gemeinden entscheiden, wer zur Notbetreuung gehört. Statt der festen Gruppenhöchstzahl von 10 Kindern sollte es je nach Kapazität der Einrichtung und Nachfrage flexible Lösungen geben können. Wichtiger Bestandteil des Konzepts muss auch ein Plan für eine Normalisierung des Kita Betriebs sein.“