Müller: Vollständige Kita-Öffnung im Saarland mit Hygienekonzept und umfassenden Testungen

Müller: Vollständige Kita-Öffnung im Saarland mit Hygienekonzept und umfassenden Testungen

Die FDP Saar fordert die Landesregierung auf, die Kitas im Saarland zeitnah uneingeschränkt zu öffnen. Als Grundlage hierfür fordern die Liberalen ein eigenes Hygienekonzept für Kinderbetreuungseinrichtungen sowie ein umfassendes Testkonzept für Erzieher.

Dazu die familienpolitische Sprecherin Heike Müller:

„Das Gezerre um den Start in den eingeschränkten Regelbetrieb in der kommenden Woche auf dem Rücken von Kindern und Eltern ist unerträglich. Dort wo es die Personallage zulässt, müssen die Kita vollständig geöffnet werden. Zudem müssen die Träger umgehend einen Weg finden, die Lage in den übrigen Einrichtungen schnell zu verbessern. Gleichzeitig muss die Landesregierung einen tragfähigen Musterhygieneplan erstellen, der Grundlage für alle Einrichtungen ist. Auch ein Konzept für umfassende Coronatestungen der Erzieher muss vorgelegt werden, damit sowohl die Erzieher als auch Eltern und Kinder wieder ein gutes Gefühl beim Kita-Besuch haben können“.