Dr. Isringhaus: Coronatests für Risikopatienten und infektionsgefährdete Berufe

Dr. Isringhaus: Coronatests für Risikopatienten und infektionsgefährdete Berufe
Dr. Helmut Isringhaus . Copyright: Andreas Schlichter

Die FDP Saar begrüßt die Einführung kostenloser flächendeckender Coronatests in der Fleischindustrie und fordert diese ebenfalls für Risikopatienten und Menschen in besonders infektionsgefährdeten Berufen mit engem Menschenkontakt wie beispielsweise Ärzte, Pfleger, Erzieher, Lehrer oder Polizisten.

Dazu der stellvertretende Landesvorsitzende Dr. Helmut Isringhaus:

„Die absolut notwendigen Lockerungen der Coronaverordnungen müssen einhergehen mit einem Schutz besonders gefährdeter Gruppen. Ein flächendeckendes kostenloses Testprogramm für alle Bürger wie in Bayern ist zwar begrüßenswert, aber teuer und kaum umsetzbar. Deshalb sollten wir uns auf Risikopatienten sowie Menschen in besonders infektionsgefährdeten Berufen beschränken, auch um schnelle Testergebnisse zu bekommen. Die angekündigten Tests in der Fleischindustrie sind richtig. Ebenso müssen diese in Krankenhäusern, Pflegeheime oder Bildungseinrichtungen durchgeführt werden. Auch die dort Beschäftigten benötigen einen besonderen Schutz. Weiteren umfassenden Lockerungen auf die absolut notwendigsten Einschränkungen sollte nach Anlauf eines solchen Testprogramms nichts mehr im Weg stehen“.