FDP Saar: Impf-Turbo jetzt

FDP Saar fordert von der Landesregierung, endlich den Impf-Turbo einzuschalten und angesichts der unklaren Nebenwirkungen von Vektor-Impfstoffen auf Biontech/Pfizer und Curevac zu setzen – auch in den Praxen. Das Impfen von mRNA-Impfstoffen sowohl in Impfzentren als auch in den Hausarztpraxen wird die Pandemie nachhaltig bekämpfen – wenn es massiv ausgebaut wird und auch die Wochenenden genutzt werden.
Nach Meinung von Dr. Helmut Isringhaus, dem stellvertretenden Landesvorsitzenden der FDP Saar, zeigt die aktuell weitgehende Verschonung von Älteren, dass die Impfung dieser Gruppe wirksam ist: „Nun müssen zügig alle Impfbereiten auch geimpft werden – und zwar möglichst mit einem mRNA-Impfstoff. Damit genug mRNA-Impfstoff zur Verfügung steht, fordere ich eine nationale Notfallzulassung für den anderen deutschen Impfstoff Curevac. Das kann dem Impfen einen neuen wichtigen Schub geben.“